Black & White Stuhl-Mix

Sollten Sitzgelegenheiten in einer Wohnung schneller wechseln als deine bessere Hälfte gucken kann?

Schwierige Frage und bei der aktuell so hinreisenden und großen Auswahl an überzeugenden Sitzmöglichkeiten definitiv eine echte Versuchung, der auch wir andauernd ausgesetzt und immer wieder (gern) erlegen sind!

Zuletzt waren es Lederstühle mit Sitzschale, sichtbaren Nähten und wuchtigem Eisengestell. Ein industrieller Style, welcher sich perfekt in die etwas dunklere Umgebung integriert. Rustikale Wände ~ vielleicht Retro Tapete oder blanker Beton ~ sowie kräftige Böden ~ Holzdielen, Beton oder auch ein Teppich im Vintage Style ~ lassen diese Art Stühle perfekt wirken. Während sich das vermutlich nur nach Kaminzimmer anhört, muss dies aber keinesfalls so sein. Große, offene Räume, hohe Fenster und Decken und eine nicht zu gedrungene Einrichtung zeigen damit garantiert Wirkung. Was für ein Interieur Store wären wir aber, wenn es uns nicht trotzdem regelmäßig reizt, neue Dinge zu probieren, andere Styles zu suchen und für frischen Wind und schicke Kombinationen zu sorgen.

Für eine Vorauswahl natürlich am besten geeignet (einmal mehr) … Europas größte Interieurmesse im wunderschönen Paris. Flux auch gleich im Anschluss die infrage kommenden Kataloge gewälzt. Leicht fiel uns die erste Auswahl (und ich rede noch nicht von Kauf ) wirklich nicht! Norman Copenhagen, MUUTO, Menu, Hay oder doch wieder HK Living und und und? Mmh ein schwieriges Unterfangen –  wo fängt man an, wo hört man auf?!? Gesetzt war in jedem Fall, passend zu uns, Skandi Style. Sucht man nach Stühlen, modern oder klassisch, für Esszimmer oder Küchentisch, führt kein Weg an den Nordeuropäern vorbei, wobei die Dänen hier klar die pool position inne haben. Name, Design, Prestige, Preis? Für uns zählt da klar an erste Stelle Look and Feel, gepaart mit Qualität und Nachhaltigkeit. Das muss ohne Kompromisse passen – wie gewissermaßen der „Deckel auf seinen Topf“ und hier verlassen wir uns sehr auf Erfahrungswerte (persönlich und recherchiert) und unseren ganz eigenen STIL. Klar überzeugen viele Stühle mit ihrem Design, welches mal komplett unterschiedlich, mal nur in Nuancen anders ist. Manchen reicht auch nur nur der Name, als vermeintlicher Garant für Kult und Trends. Muss es vielleicht doch ein sogenannter Klassiker sein? Unser Auge fiel nach umfangreicher Recherche und unter Einbeziehung so vieler Aspekte, u. a. wie viele Händler gibt es schon (online und offline, denn auch das schönste Kultobjekt wird langweilig wenn´s jeder hat), Preisgefüge, Kopien und kommende Trends, auf Menu. ?? Richtig gelesen, … MENU …und ja sicher, für Kenner der Branche definitiv bekannt. In Nord- und Westeuropa bereits eine echte Größe, in (Ost-)Deutschland sicherlich noch mit Potenzial. Ein Umstand der uns auf jeden Fall besonders freut, weil es besonders ist, die Richtung sofort erkennbar und ein Design mit Wiedererkennungswert. Definitiv!

menu

Menu kreiert Design – Design, das inspiriert und überrascht! Die Firma Menu A/S wurde 1979 gegründet, hat ihren Hauptsitz in Fredensborg und mit dem dänischen Königshaus prominente Nachbarn. In dieser idyllischen ländlichen Umgebung des zauberhaften Nordseelands werden innovative Produkte entwickelt, die in Sachen Qualität absolut kompromisslos sind. Die Entwicklung und Formgebung der Produkte ist fest in skandinavischer Design-Tradition verwurzelt. Seit Ende der Siebziger, als die Familie Hansen die Firma gründete, konnte die Firma Menu A/S viele nationale und internationale Design-Preise für seine innovativen Produkte entgegennehmen und gilt heute als eine der führenden Produktdesign-Marken Skandinaviens.


8400530_Afteroom_Chair_Black_02_500.wm Synnes-schwarz-black-Esche-ash-freisteller menu_afteroom_chair_grey_grau_minimummenu_wm_string_dining_chair_weiß_minimum


Und dann kamen die besonderen Stücke mit den besonderen Namen Synnes,  Afteroom, WM String endlich an in unserem Store und sorgten rund um unseren Esstisch für ein wildes Stühlchen-Wechsle-Dich. All unsere Stühle haben wir bewusst in Nichtfarben Schwarz und Weiß (die Modelle gibt es in unzähligen anderen Farben und Varianten) gewählt. Für uns ist diese Farbkombination wohl unbestritten die beste Verbindung zu unserem Store. Wir finden: sowohl zeitlos wie auch einfach grandios. Eine Farbe ist bereits großartig, wenn sie für sich allein steht. In Gemeinsamkeit jedoch sind sie unschlagbar. Warum? Weil sie elegant und aufregend, sowie klassisch und unendlich vielseitig wirken! Dieser Monochrome-Trend passt so wunderbar ins Interieur, weil die klaren Muster aufgeräumt und gleichzeitig spannend kontrastreich wirken.

Jedoch zurück zum Thema Stuhl. Wenn ihr euch nun fragt, wie man diesen Wechsel in den eigenen vier Wänden verwirklichen kann, ohne im Lotto gewonnen zu haben, gibt es verschiedene Tricks. Oft müssen die Stühle gar nicht im wahrsten Sinne „aussortiert“ werden, denn meistens haben auch viele eine Geschichte und man kann sich gar nicht trennen. Vielleicht reicht ja auch schon eine kleine Veränderung des Standortes. Der eine Stuhl wandert vom Esszimmer an den Schreibtisch, der andere aus der Küche wieder zurück ins Esszimmer. Einmal ist er wirklich Stuhl, manchmal nur eine clevere Ablage. Manchmal Beistellwerk oder auch das Highlight einer Szenerie.

Besonders auffällig ist unsere Auswahl an ganz verschiedenen Modellen, die jedoch auch perfekt zusammen passen und gemeinsam wirken. Wir mögen diese Varianz, finden sie wunderbar. Ein schöner Effekt dabei, auch für unsere Kundenwunderbar und zum anderen ist es unsere Kunden zum besseren Verständnis, dass es eben nicht immer gleich sechs neue Stühle sein müssen, um die Tafel perfekt zu machen. Eine Stuhl-Variation lockert das “Wohnbild” ein bisschen auf und verleiht dem Raum vor allem eine Portion Persönlichkeit.

Wir sind wirklich zufrieden. Die Stühle geben unserem Designtisch und Highlight von Nutsandwoods einen wirklich besonderen Rahmen. Das Zusammenspiel zwischen den  ruhigen starken Farben mit warmen und natürlichen Materialien vervollständigt das homogene Bild und gibt deinen Zuhause ein besonders besonderen Mittelpunkt, an dem man sich gern mit Familie Freunden oder bei dem einen oder anderen Geschäftsmeeting zurück zieht.

Und zu guter Letzt – hier ein paar weitere tolle Produkte von Menu, die seit Neustem Teil unseres Stores:

In diesem Sinne … stay tuned und bis bald im STIL – conceptstore leipzig .

Stefanie

Live – Love – Interior: Ich lebe in Leipzig, bin verliebt in die Stadt und habe eine Passion für Interieur-Design.

Keine Kommentare

RELATED POST